Drachis Charas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Drachis Charas

Beitrag  Drachi am Do Jun 13, 2013 10:29 pm

Vorname:
Ryan Blake 

Ruf-/Spitznamename:
Blake

Nachname:
Reagan 

Geschlecht:
männlich

Alter:
20

Rasse:
Lamia

Charakter:
Blake gehört, im Gegensatz zu vielen anderen, zu der Sorte Lamia, die mit den Augen rollen, wenn einer seiner Art auf brutale Weise über seine Opfer her fällt. Er liebt es mit seinen Vorzügen und Fähigkeiten zu spielen und so Menschen dazu zu bringen ihm in die Arme zu laufen, was auch ein gewisses Maß an Arroganz vermittelt. Es ist oft nicht einfach ihn zu durchschauen, oder gar zu verstehen, denn meistens gibt er sich als unnahbar und schroff, weshalb er auch unter den Lamia einen gewissen Rang hat und sich bereits Respekt, auch von den Älteren, erkämpft hat. Allerdings sucht er auch oft seine Ruhe vor dem Blut und seinen Artgenossen, die ihm allerdings nicht oft vergönnt ist, da er als Sohn eines Anführers gewisse Verpflichtungen hat.
Er ist schon durch viele Städte gereist und hat bereits viel von der Welt gesehen, doch seine eigentliche Heimat ist L.A., wobei die dort heimischen Werwölfe ihnen bereits mehr als ein Mal Ärger bereitet hatten, doch es herrschte lange Zeit Frieden zwischen den Völkern, so dass er sich kaum um die von ihnen ausgehende Bedrohung kümmerte. Er konnte sie schlicht nicht leiden. Wie sie rochen, wie sie sich gaben, was sie waren, einfach alles an ihnen, doch es gab nie einen Grund sich gegen sie aufzulehnen. Bis eines Tages sein Vater verschwand. Es gab nie Beweise, ob es wirklich die Werwölfe waren, doch für ihn gab es nie eine andere Erklärung, weshalb er sich oft zusammen reißen musste, wenn er nur ihren Geruch wahr nahm, dass er nicht über sie her fiel. Aber es war kein Einzelfall. Immer mehr Lamia, wie auch Vampire verschwanden von der Bildfläche, ohne Spuren zu hinterlassen und immer weiter steigerte sich der Hass seiner Rasse. Sein Onkel wurde der neue Anführer, da er noch zu jung war die Verantwortung und die Kontrolle zu übernehmen, doch Blake war seine rechte Hand und hatte fast denselben Stand, wie sein Onkel. Er war zuständig für das Training der jungen Vampire und Lamia ihre neuen Fähigkeiten, wie auch ihr Verlangen nach Blut, unter Kontrolle zu bringen.
Seit dem Verschwinden seines Vaters hat sich auch sein Charakter gewandelt. Er wirkt nun kälter, wie auch brutaler und verurteilt jetzt bereits jeden Werwolf für seine Existenz. Er hat nie etwas anderes gelernt, als sie zu hassen und zu missachten, was ihm nicht gerade diplomatische Fähigkeiten einbrachte. Auch unter den Lamia hat er nicht viele, die er mag, oder gar vertraut. Er stellt sich selbst eher als Einzelgänger da und lebt auch so. Es bedeutet ihm nicht viel jemanden an seiner Seite zu haben, da er schon von klein auf fast ganz auf sich selbst gestellt war. Sein Vater hatte aufgrund seiner Position nie Zeit für ihn und seine Mutter hatte er nie kennen gelernt. Er weiß bis heute nicht, was mit ihr passiert ist, da es ihm sein Vater verschwiegen hat.


Aussehen:

Augenfarbe:
Grün-grau

Haarfarbe:
Hellbraun

Größe:
1.84

Gewicht:
77 kg

Hobbys:
- Motorrad fahren
- Zeichnen
- Snowboarden
- Bungeejumping
- free climbing
- Reisen

Mag:
- Neumond
- Die Nacht
- Regen
- Nervenkitzel
- Mit seinen Opfern spielen
- Wasser
- Höhe
- Großstädte

Mag nicht:
- Grelle Sonne
- Hitze
- Pausenloses Gerede
- Werwölfe
- Warten
- Besserwisserei
- Parfüm

Sonstiges / Besonderheit:
Blake hat einen hohen Rang unter den Lamia und Vampiren in L.A. inne, da sein Vater der Anführer dieser Gruppe war. Er ist für das Training der jungen Lamia/ Vampiren zuständig und das obwohl er selbst eigentlich noch als 'jung' gilt, doch er hat bereits jetzt seine Fähigkeiten nahezu perfekt unter Kontrolle. Er ist die rechte Hand seines Onkels, der die Position seines Vaters eingenommen hat, als dieser verschwunden war. Es hieß, dass Blake, sobald er ein gewisses Alter erreicht und Erfahrungen gesammelt hat, die Position erhalten würde.
Er hegt einen großen Hass gegen die Werwölfe, wobei er noch vernünftig genug ist sich nicht direkt mit ihnen anzulegen. Er weiß, dass sie ebenfalls über nennenswerte Fähigkeiten verfügten und zu einer Bedrohung werden könnten, doch er hat sich vorgenommen sich eines Tages an ihnen zu rächen.
Seine Familie bestand immer nur aus seinem Vater und seinem Onkel, da er seine Mutter nie kennen gelernt hatte und er keine Geschwister hatte. Allerdings konnte er seinen Onkel nie wirklich leiden, da dieser immer nur nach Macht zu streben schien und seine Grausamkeit oft unter Beweis stellte. Es passt ihm nicht wirklich nach seiner Nase tanzen zu müssen, doch solange er noch die Position des Anführers inne hatte blieb ihm kaum eine andere Möglichkeit, da Blake sich sonst nicht nur gegen ihn, sondern gegen die ganze Gruppe Lamia und Vampiren auflehnte, die in L.A. ihr Unwesen trieben. So machte er also gute Miene zu bösem Spiel und wartete geduldig, bis seine Zeit gekommen war.
avatar
Drachi
Admin

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.08.11
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen http://drachis.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Drachis Charas

Beitrag  Drachi am Di Aug 30, 2011 11:05 am

Kazi

Menschlich:


Naga:


Name:
Katsumi

Nachname:
Kona

Spitzname:
Kazi

Alter:
17 Jahre

Geschlecht:
Männlich

Rasse:
Naga

Fähigkeiten:
Wird die Stelle an Kazis Brust, an der sein Herz schlägt, mit Wasser benetzt verwandelt er sich in seine monströse Form. Er hat sonst keine Kontrolle darüber, ob er sich verwandelt, oder nicht. Trocknen seine Schuppen an dieser Stelle wieder verwandelt er sich zurück. Als Naga hat er erstaunliche Stärke, jedoch ist er nicht der flinkste und beweglichste, außer unter Wasser. Er kann sehr schnell schwimmen und immer unter Wasser bleiben, dank seinen Kiemen. Jedoch kann er ebenso an Land sein. Mit seiner Klinge kämpft und verteidigt er sich. Sie erscheint immer, wenn er sich zu einem Naga verwandelt.

Charakter:
Kazi ist ein aufgedrehter Abenteurer. Er ist sehr waaghalsig und liebt die Gefahr, egal in welcher Form. Provokant und interlligent, das würde ihn am Besten beschreiben. Er weiß wie er seinen Kopf wieder aus der Schlinge ziehen kann und ihm sind alle Mittel und Wege recht, um das zu tun. Er macht gern viel Blödsinn, aber die Konsequenzen dafür will er nicht tragen.

Mag:
Waaghalsigkeit, Wasser, Action

Hasst:
Langeweile, Erwischt werden

Aussehen:
Kazi ist mit seinen 1.89 Meter relativ groß. Er hat schmale Gesichtszüge, die fast ein wenig reptilisch wirken. Besonders sein linkes Auge fällt auf, da dies nicht die normale grüne Farbe wie das andere hat, sondern stechend gelb ist. Außerdem bildet sich darin keine normale, runde Pupille ab, sondern eine schlitzförmige. Seine Haare sind dunkelblau, scheinen im Licht allerdings in allen Tönen des Meeres zu schimmern. Sie sind relativ lang, jedoch auch immer gestylt. Sein Körperbau ist insgesammt sehr kräftig, was sich auch in seiner Stärke wiederspiegelt. Er kleidet sich unaffällig auffällig, sprich er hat immer schlichte, jedoch teure Klamotten an, hält sich jedoch fast immer an blau oder shwarz.
Als Naga hat er eine ähnliche Form, wie eine Schlange angenommen. Türkisene Schuppen bedecken seinen ganzen Körper, jedoch sind überall Fortsätze in Form von Schwimmhäuten zu sehen. Diese sind in einem blassen Türkis, enden jedoch in einem blassen Orange. Seine Augen sind dieselben, wie in seiner menschlichen Form ist. An beiden Seiten an seinem Hals sind Kiemen zu sehen. An seiner linken Hand hat er nicht allzulange scharfe Klauen. Seine rechte Hand hat die gewöhnliche Menschenform. Jedoch hat er eine Art Speer in den Händen, der aber nicht mit einer Spitze endet, sondern mit einer Korallenklinge.

Vergangenheit:
Kazi hat seine Fähigkeiten durch mysteriöse Weise erhalten. er hat sie nicht wirklich geerbt, sondern seine Mutter wurde im Meer von einem unbekannten Wesen in die Brust gebissen, genau dort, wo ihr Herz schlug, als sie mit ihm schwanger war. Der Biss war harmlos, doch an seiner Geburt starb seine Mutter ohne einen erkennbaren Grund, aber er hatte seine Fähigkeiten. Sie mussten von dem Biss stammen, eine andere Erklärung gab es nicht. Es ist heute noch nicht klar, was sie gebissen hatte. Sein Vater gab immer ihm die Schuld an dem Tot seiner Mutter, doch Kazi nahm es ihm nicht übel, denn er glaubte es irgendwann selbst. Aus Schuldgefühlen wollte er dann weg von seinem Vater, der ihn eh los haben wollte. Als er die Einladung zur Fantasy Akademie sah war ihm klar wo er hin wollte und dort ist er heute.
avatar
Drachi
Admin

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.08.11
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen http://drachis.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Drachis Charas

Beitrag  Drachi am Di Aug 30, 2011 10:53 am

Ryan

Menschlich:


Drache:


Name:
Ryan

Nachname:
Corey

Spitzname:
-

Alter:
18 Jahre

Geschlecht:
Männlich

Rasse:
Mensch/Drache

Fähigkeiten:
Ein Drache ist ein magisches Wesen, das unter Umständen viele Fähigkeiten beherrschen kann. Ryan gehört jedoch zu einer Rasse mit wenigen magischen Fähigkeiten, die darin liegen sich in einen Menschen zu verwandeln, beziehungsweise von einem Menschen zu einem Drachen und einen Teil seiner eigenen Lebensenergie auf einen Anderen, Verletzten, oder Erschöpften, übertragen und ihn unter Umständen sogar vor dem Tod bewahren. Diese Technik ist allerdings sehr kompliziert und riskant, da es den Anwender sehr viel Energie kostet. Er beherrscht diese Technik noch überhaupt nicht. Auch das Verwandeln muss er noch üben. Im Moment ist er nur in der Lage einzelne Körperteile, wie zum Beispiel die Hand in eine Drachenklaue, zu verwandeln. Desweiteren hat er die typischen Fähigkeiten eines Drachen: das Fliegen und das Feuer spucken, wobei sein Feuer tiefblau ist. Da Ryan das Verwandeln noch nicht so drauf hat, hat er schon vor einigen Jahren angefangen im Schwertkampf zu trainieren und beherrscht es nun bereits recht gut.

Charakter:
Ryan ist eher ein verschlossener Typ. Er hat gerne mal Zeit für sich allein und scheint der typische Einzelgänger zu sein, ist er aber nicht. Kennt man ihn etwas näher merkt man, dass er ein guter Freund ist, der Treue erweißt. Er würde niemals zu einer Herrausforderung nein sagen, da er dafür zu stolz ist, jedoch geht er komplett sinnlosen Kämpfen gerne aus dem Weg. Im Kampf selbst zählt er mehr auf seine Flinkheit, seine Gerissenheit und seine Geschicklichkeit, als auf pure Stärke.

Mag:
Motorrad fahren, Musik, Schwertkampf, Ruhe

Hasst:
Aufdringlichkeit, Menschenaufläufe, eigenes Versagen

Aussehen:
Als Mensch hat Ryan schwarze, etwas längere Haare und eisblaue Augen. Meistens trägt er ein einfaches, schwarzes T-Shirt mit einem weißen Hemd offen darüber. Dazu hat er eine schlichte dunkelbaue Jeans und schwarze Schuhe an. Außerdem trägt er stets ein dünnes Silberarmband um den linken Arm (Siehe Vergangenheit) Er ist etwa 1.78 groß und gehört daher nicht zu den Größten, worüber er jedoch ganz glücklich ist.
Als Drache ist Ryan ebenfalls nicht der Größte mit seinen 2.89 Metern und gehört mehr zu den etwas zierlicheren, jedoch trotzdem nicht schwachen und flinken Gruppe der Drachen. Der ganzer Körper ist mit schwarzen Schuppen bedeckt und am Rücken ragen spitze Hörner aus seiner Haut. 2 große Schwingen spriesen ebenfalls aus seinem Rücken, die lila schimmern, wenn Licht darauf fällt. Sein Schweif ist etwa so lang, wie sein ganzer Körper. Am Kopf hat er, wie am Rücken, einige schwarze Hörner, die bedrohlich wirken, darunter schimmern seine Augen in einem eisigen blau, das so intensiv ist, dass es schon fast zu leuchten scheint. Spitze Zähne und Klauen runden den bedrohlichen Eindruck noch zusätzlich ab.

Vergangenheit:
Ryan ist zusammen mit seinem 5 Jahre älterern Bruder im Elternhaus aufgewachsen. Seine Eltern waren nicht gerade knapp bei Kasse, weshalb es ihm dort auch nie wirklich schlecht ging, doch trotzdem war er nicht glücklich, da seine Eltern stets auf Geschäftsreisen waren und sein Bruder meistens auch nicht im Haus war, letztendlich zog er sogar aus. Er ließ Ryan jedoch ein dünnes Silberarmband als Geschienk da, da die zwei Brüder wie ein Herz und eine Seele waren. Sein Bruder hatte nicht das Drachenblut seiner Mutter geerbt, so war er also ein ganz normaler Mensch. So ist Ryan nun also der bisher einzige Drachennachkommen der Familie. Nun, da sein Bruder allerdings ausgezogen ist, beschloss Ryan seine Fähigkeiten auszubauen und zu trainieren. Außerdem hatte er das ewige Alleinsein satt und beschloss deshalb auf die Akademie zu gehen.

avatar
Drachi
Admin

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 29.08.11
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen http://drachis.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Drachis Charas

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten